Qualifizierung "Koordinator/in für BGM"


Modularer Kurs zu Strukturen, Prozessen und Handwerkszeug für Personalverantwortliche und Betriebsräte - in Präsenz oder Online


 

Kommt Ihnen das bekannt vor?

 

 

 

Sichern Sie sich den Erfolg der Gesundheitsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen! 

Machen Sie Personalverantwortliche und Betriebsräte fit zum Thema BGM!

 

 

 

Was können die BGM- Koordinatoren für Ihr Unternehmen leisten?

 

Ihre  in unserem Kurs qualifizierten BGM- Verantwortlichen 

 

 

Was sind die Inhalte des Kurses?

   

Der Kurs besteht aus sechs ganztägigen Modulen. In der Regel findet monatlich ein Modul statt, so dass der gesamte Kurs innerhalb eines halben Jahres absolviert wird. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat.

Für große Unternehmen mit mehreren Standorten bieten wir die Qualifizierung auch als Inhouse- Veranstaltungen an. In diesem Fall werden die Modultermine und die zeitlichen Abstände individuell abgestimmt.

                                                                                  

Für eine individuelle Begleitung der Teilnehmer und eine intensive Bearbeitung der unternehmensspezifischen Anliegen ist der Kurs auf 8 Unternehmen begrenzt.

Wir empfehlen die Teilnahme von mindestens zwei Teilnehmern pro Unternehmen. Warum?

 

Was ist, wenn ein Kursteilnehmer krankheitsbedingt an einem Modul nicht teilnehmen kann?

 

Das zum Modul gehörende Handout und sämtliche Arbeitsblätter werden den nicht anwesenden Teilnehmern zugesendet, ebenso wie das Fotoprotokoll inkl. sämtlicher im Modul erarbeiteter Ergebnisse.

Ergänzend vereinbaren wir mit dem Teilnehmer einen Online- Termin zur Klärung offener Fragestellungen zu den Modulinhalten.

 

 

Aufgrund der aktuell geltenden Abstandsregelungen bieten wir den Kurs derzeit ausschließlich als Online- Kurs an. 

 

Der nächste Kurs beginnt am 21.04.2021. Weitere Informationen hier.

 

Melden Sie sich jetzt an!

Ihre Investition für den aktuellen Online- Kurs

 

 

 

Bitte prüfen  Sie Ihre Fördermöglichkeiten über die gesetzlichen Krankenkassen und die regionalen Förderbanken (z.B. Sächsische Aufbaubank, Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaates Thüringen mbH). 

 

 

Vereinbaren Sie mit uns ein kostenfreies Kennenlerngespräch!

Rufen Sie uns an.