Betriebliches Gesundheitsmanagement


Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen und die wesentliche Grundlage für die eigene Leistungsfähigkeit und das persönliche Wohlbefinden. Im Betrieblichen Gesundheitsmanagement laufen alle Maßnahmen und strukturellen Veränderungen des Unternehmens zusammen, die die Gesundheit der Belegschaft fördern sollen.


Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) hat das Ziel, betriebliche Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse so zu entwickeln und zu verändern, dass Arbeit und Organisation gesundheitsförderlich gestaltet und die Beschäftigten zu einem gesundheitsförderlichen Verhalten befähigt werden. Auch der Arbeitsschutz gehört dazu - und die gesetzlich vorgeschriebene betriebliche Wiedereingliederung von Mitarbeitern, die lange krank waren. Alle Maßnahmen sollen den Beschäftigten und dem Unternehmen gleichermaßen zugutekommen.

Folgende Grafik zeigt die drei Bausteine des BGM, die idealerweise von einem Gremium innerhalb des Unternehmens koordiniert werden, das in der Regel Steuerkreis genannt wird. Die Grafik können Sie hier auch herunterladen.

Überblick BGM

Möglichkeiten, wie wir Sie beim Aufbau eines ganzheitlichen, systematischen Gesundheitsmanagements unterstützen können, sind unter anderem:

Und wie sieht Ihre Vision aus?

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit uns.